Beherbergungssteuer Dresden

Die Landeshauptstadt Dresden erhebt seit dem 01.07.2015 eine Beherbergungssteuer. Die Bemessungsgrundlage der Beherbergungssteuer ist das für eine Beherbergung des einzelnen Gastes geschuldete Entgelt einschließlich der Mehrwertsteuer. Von der Steuer ausgenommen sind Minderjährige, Schwerbehinderte und solche Gäste, die aus beruflichen Gründen oder zu Ausbildungszwecken in der Stadt übernachten. Weitere Informationen zur Beherbergungssteuer erhalten Sie unter nachfolgendem Link.


Beherbergungssteuer Neufassung und Formulare bitte HIER klicken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen